30.06.1976

 

Am 29. Juni 1976 trafen sich im Hotel Adler 16 Obertäler, um in den frühen Morgenstunden des 30.06.1976 einen Verein zu gründen. Der neue Verein wurde unter dem Namen Tennis-Gemeinschaft Obertal ebenfalls am 30.06.1976 beim Amtsgericht Freudenstadt angemeldet. Eingetragen ins Vereinsregister wurde die Tennis-Gemeinschaft am 06.08.1976 unter der Nummer 229. Gerhard Braun wird 1. Vorsitzender der T.G.O. Der Spielbetrieb wurde unter anderem im ersten Jahr nach der Gründung auf dem Platz des Schwarzwald Sanatorium Obertal abgewickelt.

 

 

12.11.1976 

 

Mitgliederversammlung im Hotel Schwanen. Anwesend 38 Mitglieder und drei Gäste.
Der Pachtvertrag mit dem Forstamt Obertal (Herrn Dr. Engstler) war unter Dach und Fach. 
Theo Medel plante, unterstützt von Gudrun Finkbeiner und Rudolf Burkhardt, die beiden Plätze der Tennisanlage "Weiherhalde".

 

 

29.04.1977

 

1. Jahreshauptverammlung im Hotel Engel Obertal.
Anwesend 40 Mitglieder. Vereinsguthaben DM 2.675,83  

 

 

13.08.1977 

 

Der erste vereinseigene Platz war fertig und wurde inoffiziell eingeweiht.

Die Einweihung fand im Rahmen eines Grillfestes statt, zu dem die Mitglieder eingeladen wurden.

Der zweite Platz der schon in Planung war, wurde für das Jahr 1978 ins Auge gefasst.

 

 

14.10.1977 

 

Kleine Feier für alle freiwilligen Helfer beim Platzbau im Schützenhaus Obertal.

 

 

01.01.1978 

 

Mitglied im Württembergischen Landessportbund.

 

 

ab 1978 

 

Roland Preschle übernimmt das Einzel- und Mannschaftstraining.
Das Kindertraining ist bei Frau Münz in den besten Händen.

 

 

15.06. - 18.06.1978 

 

Einweihung des zweiten Platzes mit großem Zeltfest.
Der Engelpokal wurde ins Leben gerufen. Teilgenommen hatten Spieler aus Baiersbronn, Freudenstadt und Loßburg.

Erster Sieger des Turniers wurde Michael Kappler. Der Engelpokal wurde jahrelang in Obertal ausgetragen und war für unseren jungen Verein, allgemein gesehen, ein großer Erfolg. 

 

 

06.09.1978 

 

Erste Vereinsmeisterschaften wurden abgehalten. Folgende Sieger wurden ermittelt:

 

Herren-Einzel: Walter Günter

Damen-Einzel: Elisabeth Günter

männl. Jugend: Jörg Waltersbacher

Herren-Doppel: Armin Günter / Richard Meyer

Damen-Doppel: Edeltraut Klumpp / Elisabeth Günter

 

Die Vereinsmeisterschaften wurden in den kommenden Jahren immer im September abgehalten und wurden somit einer der Höhepunkte der T.G.O.

 

  

14.10.1978 

 

Erster Vereinsausflug in die Pfalz.

 

 

05.06.79 

 

Erstmal wurde die Saison mit einem vereinsinternen Eröffnungsturnier eröffnet.

 

 

1979  

 

Erstes Verbandsspiel der  1. Herrenmannschaft.

 

 

1980  

 

Zwei Herrenmannschaften wurden zur Verbandsrunde angemeldet.
Aufstieg der 1. Mannschaft in die nächst höhere Spielklasse. Die gemeldete Damenmannschaft musste kurzfristig zurückgezogen werden, da nur so viele Mannschaften wie Plätze gemeldet werden durften.

 

 

12.07.1980

 

Das dreitägige Sommerfest fand bei schlechter Witterung statt.

Trotz extrem schlechter Witterung ein finanzieller Erfolg.

 

 

31.01.1981

 

Kameradschaftsabend mit Preisschießen im Schützenhaus.

 

 

1981  

 

Mitgestaltung der Bewirtung der Murgbeleuchtung. (Zukünftig alle zwei Jahre)

 

 

1982

 

Um zwei Herrenmannschaften und eine Damenmannschaft melden zu können, wurde für diese Saison der Platz bei der Weißenbachhalle in Mitteltal offiziell als

3. Platz zur Verfügung gestellt.   
Pläne zum Umbau der Tennishütte werden durch Martin Braun erarbeitet.

 

 

1983

 

Die erste Jugendmannschaft wurde gemeldet.

 

 

22.10.1983 

 

Der Umbau der Tennishütte beginnt in Eigenleistung

 

 

01.09.1984 

 

Zur Eröffnung der Vereinsmeisterschaften, wird die umgebaute Tennishütte offiziell eingeweiht.

 

 

1985

 

Die Planungen für unser 10-jähriges Jubiläum laufen.

 

 

02.08. - 04.08.1986

 

Das 10-jährige Jubiläum naht. Ein großes Zeltfest beim Schützenhaus soll drei Tage des Leben der T.G.O. bestimmen. Dieses Fest war ein großer Erfolg und wurde unter Mithilfe der übrigen Obertaler Vereine gemeinsam bewältigt. Die T.G.O. hat ca. 160 Mitlieder. Vier Mannschaften nehmen an der Verbandsrunde teil. (zwei Herren-, eine Damen- und eine Jugendmannschaft)

 

 

1987

 

Es wurde in Erwägung gezogen einen dritten Platz zu bauen, da die Senioren

keine Mannschaft melden konnten, da nur zwei Plätze zur Verfügung standen. Dieses Thema wird aber aus finanziellen Gründen wieder beiseite geschoben.

 

 

1988  

 

Gerhard Braun gibt sein Amt als 1. Vorsitzender der T.G.O. ab. Sein Nachfolger wird Hans Burkhardt.
Die T.G.O. übernimmt die Instandsetzung der Tennisplätze selbst. Für die Vereinsmeisterschaften wird ein neuer Modus eingeführt. Die Einzelvereinsmeisterschaften sollen an Pfingsten den Auftakt und die Doppelvereinsmeisterschaften im September den Abschluss der Saison bilden.
Um die Plätze zu den Verbandsspielen rechtzeitig richten zu können, werden die Plätze bei einem Arbeitseinsatz am 16.04.1988 vom Schnee freigeschippt.
Die Tennishütte wird nochmals umgebaut. Das Dach und der Innenraum werden vergrößert.

Fünf Mannschaften spielten in der Verbandsrunde. Eine Seniorenmannschaft wurde noch gemeldet.

 

 

1989

 

Im Frühjahr wird die Tennishütte neu gestrichen. Neben den sonst üblichen Veranstaltungen wie Saisoneröffnung, Vereinsmeisterschaften, Murgbeleuchtung und Engelpokal, wird der Kameradschaftsabend mit den Schützen ein fester Bestandteil des jährlichen Vereinsgeschehens. 
Der dritte Platz ist immer wieder ein Thema, doch ist die Realisierung schwieriger als zuerst angenommen.

 

 

31.03.1990

 

In der Schwarzwaldhalle findet eine gemeinsame Veranstaltung aller Tennisvereine Baiersbronns statt. Jeder Verein leistet einen Beitrag.
1990 zählt der Verein 182 Mitglieder.

 

 

1992

 

Der dritte Platz ist in Planung.

 

 

1993 

 

Für den Bau des dritten Platzes wird ein Bauausschuss unter der Führung von Martin Braun gebildet.
Der Verein hat 205 Mitglieder, davon sind 37 als passiv gemeldet.

 

 

1994

 

Endlich ist es soweit. Nachdem im Herbst 1993 das Wetter für den Baubeginn des dritten Platzes zu schlecht war, ging es im Frühjahr 1994 los.
Hans Burkhardt gibt sein Amt als 1. Vorsitzender an Peter Burkhardt weiter, wickelt aber noch alle Tätigkeiten ab, die den 3. Platz betreffen. 
Ein Platz wird wochentags bis 18 Uhr an das Hotel Engel vermietet.

 

 

27.08. - 28.08.1994

 

Der Engelpokal wird zum letzten mal ausgetragen, da die Meldungen der Teilnehmer von Jahr zu Jahr weniger wurden. Dennoch hat die T.G.O. die seit 1978 jährlicher Ausrichter des Turnier war, hoch interessante und spannende Spiele und Kämpfe in der Boomzeit des Tennissports erlebt. 

 

 

1995

 

Im Mai wurde der 1. Ball auf den neugebauten Platz gespielt. Die Bauzeit zog sich länger hin als zuerst geplant war. Es musste sehr viel Boden abgetragen werden, um den Platz trocken zu bekommen.
Das 1. Baiersbronner Gemeinde-Freiplatz-Tennisturnier bildete den Rahmen

um den dritten Platz der T.G.O. feierlich einzuweihen.

 

 

08.09.1995 


86 Spieler beteiligten sich an diesem Turnier. Gespielt wurde in zehn verschiedenen Klassen und auf allen Tennisanlagen der Gemeinde.

Die Endspiele und der Hauptspielbetrieb werden bei dem Ausrichter der im jährlichen Turnus wechselt ausgetragen.
Ende 95 hat der Verein 217 Mitglieder.

 

 

1997  

 

Jugendliche die in einem Tennisverein der Gemeinde Baiersbronn sind, dürfen wochentags bis 17 Uhr auf allen Plätzen spielen ohne eine Gebühr entrichten zu müssen. Ein Jugendlicher muss aber in jedem Fall aus einem heimischen Verein sein.

 

 

1999

 

Aufnahmegebühr entfällt.

 

 

2001  

 

Das 25-jährige Jubiläm steht im Mittelpunkt des Vereinsgeschehens. Eingebettet in das 7. Baiersbronner Gemeinde-Freiplatz-Tennisturniers soll dieses Jubiläum vom 06.-09. September mit einem Zeltfest gefeiert werden. Nachdem 1995 dieses Turnier in Obertal zum ersten mal gespielt wurde, sind wir nach Mitteltal, Baiersbronn, Tonbach, Klosterreichenbach, und nochmals Tonbach wieder dran.
Um in Obertal noch besser festen zu können, wurde noch vor unserer Tennishütte ein Freisitz erschaffen, der so hoffen wir, oft und lange in Anspruch genommen wird.

 

 

10.11.2010

 

Die TGO ist von nun an auch mit Ihrer eigenen Homepage im World Wide Web für jedermann zugänglich. Termine, Bilder und andere Neuigkeiten werden von nun an auch online zur Verfügung gestellt.

 

Die großen Aktivitäten für die Tennis-Gemeinschaft Obertal e.V. sind in den ersten Jahren der Gründung geschehen. Die Geselligkeit ist das wichtigste Gut, welches auch in Zukunft gehegt und gepflegt werden muss. Dies erreichen wir durch unsere sportlichen Wettkämpfe, Geselligkeit am Tennisplatz und aufgrund verschiedener Aktivitäten innerhalb des Vereins.

 

 

24.03.2014

 

Mit insgesamt 7 gemeldeten Mannschaften (3 davon im Kinder- und Jugendbereich) startet die TGO mit so vielen Mannschaften wie noch nie in die kommende Verbandsspielrunde.

Es ist in Planung die Tennisplätze 1 und 2 im Herbst diesen Jahres einer Generalsanierung zu unterziehen, um weiterhin einen erstklassigen Spielbetrieb gewährleisten zu können und die Attraktivität des Vereins in Zukunft zu erhalten.

 

 

April / Mai 2015

 

Die Plätze 1 und 2 wurden vollständig saniert. Am Pfingstwochenende 23.05 / 24.05. fand der erste TGO-DoppelCup statt bei dem insgesamt 14 Männer- / und Frauendoppel aus der Gemeinde Baiersbronn / Seewald in Ihren Doppelkonkurrenzen gegeneinander antraten. Dieser DoppelCup wird zukünftig jedes Jahr am Pfingstwochenende durchgeführt, da der Auftakt ein voller Erfolg war.

 

 

Januar 2016

 

Der Kameradschaftsabend wurde nach langjähriger Abstinenz wieder ins Leben gerufen. Der Einladung hierzu folgten zahlreiche Mitglieder und wurde der Abend im Schützenhaus in Obertal ein voller Erfolg! Es wurde eine Teamolympiade organisiert, bei der alle Teilnehmer Ihr sportliches Geschick unter Beweis stellen konnten. Die Bewirtung erfolgte durch den Schützenverein Obertal.

 

 

Pfingsten 2016

 

Zum zweiten Mal fand der TGO-Doppelcup statt; bei der insgesamt 12 Männer- und Frauendoppelpaarungen in Ihren Doppelkonkurrenzen gegeneinander an. Trotz der "Eisheiligen" und des demzufolge sehr kalten Wetters wurde die Veranstaltung in sportlicher wie finanzieller Hinsicht wieder ein voller Erfolg und alle Teilnehmer und Helfer hatten eine Menge Spaß an diesem Wochenende!

 

 

August 2016

 

Die TG Obertal meldete zum ersten Mal eine "Mixed-Mannschaft Aktive". Dieser Modus wurde 2012 durch den WTB ins Leben gerufen; immer 3 Männer und 3 Frauen stellen eine Mannschaft. Es werden 6 Einzel und 3 Mixed-Doppel gespielt. Gleich im ersten Jahr schaffte unsere Mixed-Mannschaft den Aufstieg in die Bezirksoberliga!

 

 

September 2016

 

Die TGO feiert am 17.09.2016 Ihr 40-jähriges Jubiläum mit befreundeten Vereinen und geladenen Gästen und Vereinsmitgliedern. Gleichzeitig findet vom 14.09 - 24.09 das Gemeindeturnier statt, welches ebenfalls die TGO ausrichtet. Mit einer Teilnehmerzahl von 86 Spielerinnen und Spieler konnte das Turnier trotz einiger Wetterkapriolen planmäßig durchgeführt werden und alle Beteiligten waren begeistert und zufrieden.